ZeiTRauM Schöpfung/ Kinderbegleitenleichtgemacht
Veronika Seiler
Utting am Ammersee, veronika-seiler@web.de 08806/95233

Frei schöpfen in Zeit und Raum. Träumen einen Ort geben.

Das wäre doch schön... Kinder tun das auf ganz natürliche Weise.

Und wir Erwachsenen haben das "Pech", diejenigen sein zu müssen, die sie aus ihren Träumen reissen ("Zeit für die Kita! Anziehen!"), ihren Schöpfungen eine Begrenzung geben zu müssen ("Alles aufräumen!"). Und dann noch den Widerspruch und Ärger der Kinder aushalten zu müssen.

Und wie schön ist es zu anderen Zeiten, wenn wir am Wochenende, in den Ferien, abends manchmal, zeitlos Zeit haben und uns in das freie schöpferische Tun, Spielen und Werkeln der Kinder einlassen. Als ob es keine zeitlichen und räumlichen Grenzen gibt...

Kinder begleiten ist dann ganz leicht, wenn wir verstehen,

- was unsere Aufgabe und Verantwortung ist als begleitende Erwachsene.

- wenn wir uns die Einstellung der "Gleichwertigkeit", "Leben auf Augenhöhe" zu eigen machen.

- wenn wir keine Scheu haben, nötige Regeln und Grenzen zu erarbeiten und klar zu vermitteln.

- wenn wir vorab die "Räume" gestalten, wenn wir unserer schöpferischen Kreativität in der Kinderbegleitung vertrauen und sie lebendig werden lassen.

- wenn wir auch unser Herz sprechen lassen.

- wenn wir verstehen und erfühlen wollen, was die Kinder (wahrscheinlich zu mindestens 75% nämlich UNS selbst) mit ihrem "komischen", "anstrengenden", "nervenaufreibenden", "wütend-machenden", "besorgniserregendem"... Verhalten sagen wollen. Wenn wir den Mut haben,mit unserem Herzen in diesen Spiegel schauen zu wollen...

Kinder begleiten leicht gemacht: Gerne begleite ich dich ein Stück des Weges, den du, liebe Mama, lieber Papa, liebe Pädagog*in, mit deinem/dem dir anvertrauten Kind gehst.

Ich möchte dir helfen,

- dass du nicht im Strudel des Alltags unterzugehen drohst,

- dass du nicht am Zahnfleisch daherkommst,

- dass du nicht immer wieder in einer Handlungs-Sackgasse landest, in der dir meist nichts anderes übrig bleibt, als nur noch diesen einen dir bekannten "unguten" Ausweg (schreien, Kind auf sein Zimmer verbannen, bestrafen...) gehen zu können.

Ich möchte dir helfen,

- dass du ein gutes Maß zwischen führen/leiten und dem-Kind-seinen-Freiraum-lassen findest,

- dass du auch in stressigen Situationen den ruhigen Überblick hast und weißt, was deine Aufgabe ist.

- dass du dich spürst und das, was dich ausmacht, dir selbst, deinem Kind und dem Leben gegenüber liebevoll zum Ausdruck bringst.

- dass du dein Kind im Herzen verstehst - und dein Kopf dir die passenden Tipps für diesen Augenblick gibt,

- dass du den Mut hast, in den kindlichen Spiegel zu schauen und deine Botschaft, die darin zu lesen ist, zu verstehen UND zu heilen.

Ich lade dich ein in den ZeiTRauM Schöpfung, dank DEINER schöpferischen Kraft dein Kind kreativ und frei-schöpfend zu begleiten, zu leiten und zu schützen - sodass dein Kind SEINE schöpferische Kraft frei entfalten kann!